Räumung

Der A.L.G.E. e.V. wurde heute Vormittag geräumt.
Wie schon zu erwarten war,waren die extreme Repression und alle anderen Maßnahmen der Polizei am lezten Wochenende und die ganze lezte Woche über die Vorbereitung auf die Räumung des A.L.G.E. e.V. in Oschersleben am heutigen Vormittag.

Heute morgen um 09.15 räumte die selbe BFE-Einheiten, wie schon zur Razzia am vergangenden Mitwoch, die Alge. Sie drungen durch ein Privatzimmer über dem Cafe durch ein Fenster ein.
Es waren zurzeit der Räumung 7 Menschen auf dem Gelände der Alge, die Beamten gingen mit äußerster Brutalität und mit polizeilicher Willkür gegen die Personen vor. Diese mussten unter Androhung von polizeilichen Zwangsmaßnahmen das Gelände verlaßen. Sie bekamen 10-15 Minuten Zeit um die wichitigsten Dinge aus ihren Privaträume zu holen.
Übrigens kam es zu keiner mündlichen oder schriftlichen Aufforderung seitens der Polizei zum friedlichen Verlaßen des Geländes. Direkt nach der Räumung des Geländes begann der Abriss. Klammotten, Wohneinrichtungen und diverse andere für Polizei nicht „wertvolle“ Dinge wurden „entsorgt“. Für technische Geräte soll zur Herausgabe dieser, eine Quittung vorgezeigt werden.
Die Räumung und der Abriss wurden durchgängig von bekannten Neonazis aus Oschersleben mit Beifall und Gegröle begleitet. Die Nazis stillten ihren Siegesdurst mit Bier und Schnaps und erfreuten sich ihres anscheinenden „Erfolges“.

Wir kommen wieder keine Frage, heute ist nicht alle Tage!

A.L.G.E. e.V. bleibt immernoch!

Bilder des Abrisses um ca. 16.30 Uhr

Photobucket

Photobucket

Photobucket
Photobucket
Photobucket


70 Antworten auf „Räumung“


  1. 1 Vorname_Nachname 11. Oktober 2010 um 17:26 Uhr

    Heute nacht wird es in Berlin zu einer Soliaktion für die Alge und deren Mitbewohner kommen sowie ne Sponti! Ort und zeit werden via Mundpropaganda bekannt gegeben! Haltet euch in Berlin bereit!

    DIE LETZTE SCHLACHT GEWINNEN WIR!

    SOLIDARITÄT FÜR DIE ALGE

  2. 2 Degenerierte Evolutionsverrätern ... 11. Oktober 2010 um 22:59 Uhr

    … wie der Person, die den „Beitrag“ über mir verfaßt hat, sollte man vielleicht mal erklären, daß ganz Oschersleben bzw. Sachsen-Anhalt ein Schandfleck ist und nur durch solche Projekte/Versuche noch nicht ganz seine Existenzberechtigung verwirkt hat. Well, Oschersleben ist ja nun zum Abschuss freigegeben – da Kollateralschäden nicht mehr zu befürchten sind.
    -> w.z.b.w.

  3. 3 olaf 12. Oktober 2010 um 10:09 Uhr

    Sicher ist so ein Verein eine vernüftige Sache.

    ABER: ist es nur ein Auffangbecken für Gammelleute oder gibt/ gab es auch mal fördernde Maßnamen ? ;)

    Fakt ist: der Eigentümer hat den Mietvertrag gekündigt, was laut Rechtslage nun mal sein Recht ist.
    d.h.: Raus aus den Räumlichkeiten, und wie man der Presse entnehmen konnte war die Auszugfrist ja auch schon überzogen.

    Also beschwert Euch nicht, das man dann nicht mit Samthandschuhen angefasst wird!

    Zeit um die „wichtigsten“ Sachen vorher zu verstauen war genug.

    Solidarität heißt auch:
    sich als Verein anzupassen, und nicht einfach zu sagen:
    „Wir gehen hier nicht RAUS!“
    in Erinnerung bleibt nur „Hausbesetzung“.

    andere Räumlichkeiten gibt es garantiert. Dann muss man auch mal einen Kompromis machen, und eine eventuelle „dezentrale“ Lage in Kauf nehmen.

    Das OC nun in Herrschaft des „braunen“ Packes übergeht ist doch völliger Schmarn.
    Hört sich ja so an, als ob OC eine „braune“ Hochburg ist.
    Die paar Möchtergern Nazis (Kinderglatzen) werden auch an Ihre Grenzen stoßen.

  4. 4 in dresden... 12. Oktober 2010 um 12:09 Uhr

    …gibt`s heute ne solidemo!

  5. 5 geht dich gar nix an 12. Oktober 2010 um 17:35 Uhr

    anti alge du armselige wurst ,bist wohl einer der ganz grossen die auf´m netto standen …gähhnn ,ihr loser. weg sind wir noch lange nicht ,du pappnase. wir kommen wieder keine frage ,heut ist nicht alle tage!!!

  6. 6 geht dich gar nix an 12. Oktober 2010 um 18:17 Uhr

    ach ,division germania oder sollte ich doch patrik schmidt sagen?
    geh woanders rumtrollen ,du wurst.

  7. 7 blubdiblub 12. Oktober 2010 um 18:37 Uhr

    haste nicht besseres zu tun,als sone dummen videos zu machen?dummer idiot,ey…wie würdest du es finden,wenn dein wohnsitz abgerissen wird?komm zurecht in deiner gummibärchenwelt und verkriech dich in das loch,wo de hergekommen bist!

  8. 8 bussibärchenwelt13 12. Oktober 2010 um 22:37 Uhr

    mal ehrlich, hab nix mit euch zu tun ,aber werdet ihr nich alle älter und habt mal was besseres zu tun als nur so rumzuhängen

  9. 9 Rektalbunker-Zerstörer 13. Oktober 2010 um 10:07 Uhr

    Meine Kameraden, ich bin stolz auf euch! Ihr seid unserer Rasse letzte Hoffnung!

  10. 10 Xenophobic 13. Oktober 2010 um 17:14 Uhr

    @blubdiblub

    Wenn mein Vermieter mir Kündigt, muß ich auch das Feld räumen. Das ist völlig normal und wer denkt das es hilft mit Krawall und Gewalt zu drohen hat irgendeinen Sinn der ist da auf dem Holzweg! Ich finde es selbst schade wenn immer mehr Kulturelle Angebote für Jugendliche flöten gehen aber was hat euer Gammlerdasein mit Kultur zu tun? Was hat eine Alternative Lebenseinstellung mit Steine werfen und „Nazis“ hassen zu tun? Ihr selbst seit Handlanger für dieses System und bemerkt es nichtmal, nein, ihr Beläpft sogar die einzigen die sich wirklich dagegen zur Wehr setzen!

  11. 11 dani way down 13. Oktober 2010 um 22:11 Uhr

    bin erstaunt das die pappnasen hier aus oschersleben und umgebung sogar schreiben können. na da waen die 6 jahre schule und der überdurchschnittlich schlechte hauptschulabschluss ja doch noch was wert, oder hat euch euer sozialpädagoge das abc gelehrt?..dummen nazis.

    xenospast, sind konzerte, proberäume für bands, vegane volksküche etc keine kultur? nein? zumindest eine kultur, einer subkultur. womit deine frage beantwortet ist, trottel.

    was warn das freitag für ne aktion von euch birnen, erst einen auf mega krass machen indem man sich aufm netto parkplatz stellt und später in der kleinen kneipe nichtmal checken das neben einem am tisch 5 antifaschisten sitzen…interessante gspräche und danke für die informationen.

    naja, das häuschen schräg gegenüber vom alten museum steht eh nicht mehr lange :)

  12. 12 dani way down 13. Oktober 2010 um 22:27 Uhr

    ?

  13. 13 Bürger aus Oschersleben 14. Oktober 2010 um 16:38 Uhr

    Also ich bin kein Freund von Punks die vorm Netto Pinkeln, will aber auch nicht alle über einen Kamm scheren. So wie ich das beurteilen kann waren die Algebewohner sehr friedlich, die einziegen die radau gemacht haben waren die rechten oder die die es sein wollen. Wenn ich den Namen Patrick Schmidt hier lese muß mann sich vor dem Kokf fassen. Der wäre damals als einer der ersten in der Gaskammer gelandet denn dumme Leute brauchten die Nazis nicht (was nicht heißt das die schlau waren). Das er auf Arschbumsen steht kann ich verstehen im knast war er bestimmt die Tussi die sich immer bücken mußte. Da ich solange ich denken kann die Alge als eingetragener Verein zu Oschersleben gehörte hoffe ich für euch das ihr hier was neues findet.

    rechts sein und Döner essen, hahahahahahaah

  14. 14 mullemaus 14. Oktober 2010 um 18:48 Uhr

    Hey ihr da

    Also erstmal muss ich sagen das was ich hier alles so lese ist Kindergarten große Gruppe. Wie alt seit ihr den alle man egal ob rechts oder links ihr benehmt euch gerade alle gleich.
    Es ist schade das die Alge weg ist aber ich muss auch sagen das ihr zum größten teil selber dran schuld seit wenn ich mal zurück denke wie es angefangen hat muss ich sagen die ältere Generation war da vernümftiger gewesen das was jetzt zum Schluss bei euch in der Alge war wahr doch nur noch Kinder (vom Kopf her) auch ihr habt Stress und Unruhe verbreitet klar die andere Seite war nie besser gewesen doch vor Jahren gab es mal ne Einigung zwischen beide seiten kaum stirbt der eine geht der Krieg los.
    Macht das beste draus man hat euch andere orte angeboten das heißt ihr sitzt nicht mal auf der Strasse und das euer Eigentum so behandelt wurde da wart ihr selber schuld werdet ihr gegangen so wie es verlangt wurde wer es nicht passiert steht mit stolz drüber und fangt von vorne an wie es jeder im leben tun muss

  15. 15 die maske 14. Oktober 2010 um 21:03 Uhr

    an die neutraldenkenden von euch naklar sieht es für aussenstehende so aus als ob beide seiten scheisse bauen naklar is das so! ihr hört ja auch nur auf eure scheiss gerüchte die in der stadt rumgehen ! ihr seht zum beispiel nich was die penner mit uns machen uns über internet diskriminieren uns auf der strasse beleidigen und jagen . jeder der mehr mit der alge zu tun hat weiß was abgeht und wir werden immer als die bösen saufenden schlagenden penner dargestellt aber die guten sachen die wir gemacht haben die will keiner sehen ! und warum wir die sachen gemacht haben die ihr uns vorhaltet wisst ihr garnich wir wollten von anfang an nur in frieden leben . naklar gab es auch mal ein paar assi penner von ausserhalb die scheisse gebaut haben aber vollidioten gibt es überall ! und ps informiert euch erstmal richtig über alles und glaubt nich alles was euch irgendwer erzählt oder glaubt ihr auch noch an den weihnachtsmann? in dem sinne viel spass mit eurer neuen faschistenstadt viel spass und nen schönes leben noch aber ganz weg werden wir nie sein hehe ^^

  16. 16 Hugo 14. Oktober 2010 um 21:10 Uhr

    @die maske:
    Was habt ihr denn für gute Sachen gemacht?
    Etwa Minderjährige Personen bei euch eingeladen und den Drogen geschenkt? Dank eurer Truppe nehmen doch mehr als 80% der Personen zwischen 17 und 20 Jahren Drogen, egal welcher Sorte.
    Und das regelmäßig.

  17. 17 bürger klaus aus oc 14. Oktober 2010 um 21:19 Uhr

    willste sagen alle gerüchte sind falsch? das glaube ich nich,wenn man eigentlich neutral is,und zu beiden seiten bisschen kontakt hat,weiß man meisten und hört man meistens was abgeht,also nix mit gerüchten,das problem is,ihr seht nicht ein,das ihr scheiße baut,für euch sind es nur die „nazi´s“,naklar haben die nen teil dazu beigetragen,das ihr sowas macht,und unschuldig stelle ich sie auch nicht hin,aber hinsichtlich seid ihr beide gruppen einfach nur dumm… ihr führt krieg,was eig kein sinn macht… anstatt´s eure eigene wege zu gehen und gut is,und sag mir mal bitte,was ihr für gute taten gemacht habt? ich meine menschen machen mal fehler,naklar… aber nicht dauernd… naklar hören wir gerüchte und so…aber was ich nicht verstehe,du stellst jetz die rechten so hin,als ob sie alles anfangen und so,ich könnte für wetten,das ihr auch sozusagen die rechten beleidigt wenn ihr inner überzahl seid,weil einfach zwischen euch nen hass entstanden is… beide partei´n nehmen sich nicht viel,aber bitte schaltet mal euren verstand ein… nicht nur ihr leidet drunter,manchmal werden auch neutrale da mit reingezogen,weil ihr euren hass nicht unter kontrolle habt… das darf einfach nicht sein…
    mfg klaus

  18. 18 bürger klaus aus oc 14. Oktober 2010 um 21:23 Uhr

    und wie hugo schon gesagt hat,hört auf eure ältere generation…weil wo die noch da waren,war alles ok,da war es nicht so abnormal wie heute…ich kenne die zeit noch ein bisschen,nehmt einfach die lebensweise an von der älteren generation und denn wird alles gut,denn könnt ihr in ruhe leben,und wir neutralen auch… is doch das beste,weil was ihr zurzeit abliefert,ist unfassbar,son hass zwischen euch…
    mfg klaus

  19. 19 egal 14. Oktober 2010 um 22:37 Uhr

    und wer sich auskennt weiß das Hugo der Name von einem Huski-Mix ist, und das dessen Herrchen auch nicht viel auf dem Kasten hat.
    z.B. Leute treten die schon unten liegen, Freunde beklauen und Drogen aller Art verkaufen

  20. 20 du ei 14. Oktober 2010 um 23:08 Uhr

    also echt ihr könnt euch alle nur vorwürfe machen…was ist hier nur los??!!
    ihr hättet eure sooo geliebte alge einfach nur mal nen bissl besser auf trapp halten müssen so und die rechten können nichts dafür das die alge abgerissen wurde oder glaubt ihr im ernst das die rechtn zum tav gegangen sind und gesagt haben reißt die alge ab;)
    wir wolln das da parkplätze hin komm…bitte macht euch nicht lächerlich ….
    der geier würde sich im grabe um dreh wenn er wüsste was bei euch ab geht…!!
    führt es doch soo weiter wie er es damals machte…
    und ob der herr schmidt nun ein idiot arschloch oder sonst der gleich ist sei mal dahin gestellt ….es ist doch in der sache schon wieder nur ne parteissache …wenn patrick zu eurer szene gehörn würde wer er für euch och kein idiot ..menschen änder sich auch!!!!!!!
    und bitte als sie bei euch die mauer eingerissen haben, hät ich fast das kotzen gekriegt wie könnt ihr euch da nur wohl fühlen ich bitte euch das hat gestunken ohne ende!!!
    ihr hattet sooo viele angebote alle habt ihr abgelehnt wiesoo denn???
    nicht mal die hadmersleber punks wolln euch weil ihr einfach mal zu agro seid!!!
    macht endlich was aus euerm leben geht arbeiten …..!!!
    wir steuerzahler sehn es einfach nicht mehr ein für euch alles zu bezahln wir müssen auch miete strom usw bezahlen und kriegen nichts geschenkt!!!! das hat auch nichts mehr mit alternativen leben zu tun!!!!!

  21. 21 du ei 14. Oktober 2010 um 23:23 Uhr

    und noch was ihr kommt mit sprüche um de ecke wie scheiss nazi scheiss stadt und son zeug aber als die stadt euch noch alles bezahlte da war se gut genug oder wie…. könnt mich da so drüber aufregen… eigentlich müsstet ihr zu jedem gehen der arbeitet und müsstet euch bei denen bedanken für euren lebensstandart den ihr bis jetzt führen konntet…denn geht in westen wenn oc bzw sachsen anhalt soo ein schandfleck is ….

  22. 22 die maske 14. Oktober 2010 um 23:30 Uhr

    also ich seh das sich viele auf die drogen beschränken jetzt tut mal nich so als ob nur bei den bösen zecken drogen genommen werden. also ich kenn keine ich sag mal in anführungsstrichen gruppierungen wo heutzutage keine drogen genommen werden. und das bei uns jugendliche drogen abhängig gemacht worden sind ist mal sowas von daneben und aus der luft gegriffen das geht ja mal garnich . und das es damals frieden gab als die alten noch da waren is auch nich so ganz wahr es gab immer wieder irgendwelche aktionen aber naja das wissen ja mal wieder die meisten nich . und das die die junge generation aggressiver is liegt daran das die übergriffe und diskrimmienierungen erst extrem stark geworden is seit em die alten nich mehr sind . weil die meisten dann keinen respekt mehr hatten . und hätte einer euch sag ich mal nen wochenende inner alge verbracht dann hättet ihr mal gesehen was abgeht aber nee ihr wollt ja ehh nix anderes sehen ! naja wie schon gesagt im enddeffekt brauch sich keiner mehr aufregen jetzt habt ihr uns ja vom hals ! ps: und auf die frage was wir gutes gemacht haben . hättwste mal in letzter zeit zeitung gelesen und nen paar leserbriefe gelesen hättestes gewusst oder einfach mal nen bischen nachfragen aber für euch sind und bleiben wir ehh die stinkenden assozialen monster . wir könn uns ja alle als frankenstein verkleiden und ihr könnt uns mit mistgabeln aus oschersdorf jagen hehe ihr seid so blind aber soll mifr egal sein !

  23. 23 ALGE 14. Oktober 2010 um 23:33 Uhr

    Also um das mal klarzustellen, die Stadt hat seit dem der Verein in die Magdeburger Str 36 gezogen ist nie einen Pfennig für den Verein gezahlt. Die ALGE war komplett selberfinanziert und das ist auch beweisbar. Der Verein hat über die Jahre alle Kosten über die Mieten der Bewohner gedeckt, im Monat waren das 1200,- €. Von den Bewohnern waren immer knapp die Hälfte ALG II Empfänger der Rest hat gearbeitet, studiert oder war in Ausbildung. Die Mieten lagen trotzdem unter den üblichen Mietpreisen wie z.B. bei der BEWOS, hätten die ALG II Empfänger aus der ALGE also in „normalen“ Wohnungen gewohnt hätte es dem Steuerzahler wesentlich mehr gekostet.

  24. 24 du ei 14. Oktober 2010 um 23:48 Uhr

    jaaa genau alg II is der hit echt …rühmt euch damit noch es ist schlimm genug das ihr jungen hüpfer sowas bezieht….wieso schafft ihr es net euern arsch hoch zu kriegen …und erzähle mir nicht das ihr in einer ausbildung seid oder sogar studiert wenn ich mir den typ angucke der inna volksstimme war kann ich dich nur auslachen und so sehn die meisten bei euch aus!
    welcher arbeitgeber nimmt so einen wie den!?
    ich meine ich kann euch auf einer seite auch verstehn ich würde auch nen aufstand machen wenn sie mir mein haus weg nehm bzw abreißen weil da parkplätze drauß werden sollen aber wie gesagt die nazis haben damit ja wohl nichts zu tun…also hört auf so ein müll zu schreibn!!!
    und somal ihr zig andere angebote bekomm habt!
    was wollt ihr mit eurer nächsten bude machn wieder so runter komm lassen???

  25. 25 du ei 15. Oktober 2010 um 0:02 Uhr

    und mal ganz ehrlich außenstehende hatten doch garkeine chance mal in die alge zu gucken…das hätte bloß böses blut eurer seite aus gegebn

  26. 26 ALGE 15. Oktober 2010 um 0:27 Uhr

    es gab nicht ein Angebot für ein Ausweichobjekt von Seiten der BEWOS. Der einzige Ausweg für uns wäre ein Kauf des Grundstücks in der Magdeburger Str. gewesen, dafür haben wir der BEWOS auch einen Finanzierungsplan vorgelegt, der aber ohne Begründung abgelehnt wurde. Wir hatten 2004 schon mal eine Kaufanfrage gestellt, und ein Angebot von 42 000 € für das Gelände bekommen. Damals waren wir allerdings noch nicht so weit, d.h. hatten keinen Finanzierungsplan für diese Summe. Inzwischen gibt es andere Finanzierungsmodelle über die es möglich gewesen wäre den Kaufpreis als Darlehen zu bekommen und dann langsam abzuzahlen.

  27. 27 ALGE 15. Oktober 2010 um 0:38 Uhr

    und auch mal ganz ehrlich, bei unseren 2 bis 3 Veranstaltungen im Monat waren im Schnitt 200 bis 300 Leute anwesend, das waren nicht alles Punks oder Bewohner. Muikalisch haben wir Bands aus allen Kontinenten da gehabt, da gab es alles von Hip Hop über Reggea und Stoner Rock bis hin zu Crust Grind und auch Punk. Es war für jeden Geschmak etwas dabei und viele haben das Angebot auch genutzt. Manchmal mußten wir auch jemanden rausschmeißen, in der Regel ältere Herren aus Oschersleben die dachten wenn ein junges Mädchen nen kurzen Rock an hat, dann ist sie für alles zu haben, dem war und ist aber nicht so.

  28. 28 eat more "du ei" 15. Oktober 2010 um 0:40 Uhr

    du ei oder besser du opfer? vielleicht solltest du etwas weniger anch aussehen gehen. an meiner uni gibt es durchaus akademiker, denen du wahrscheinlich ebenfalls alg2 zu unterstellen versuchst.
    gleich vorweg: ich bin KEIN alge-bewohner gewesen und war auch nur ein einziges mal dort. es kann doch jedeR selbst entscheiden, was er/sie aus seinem/ihrem aus macht. die nazis hatten direkt nichts mit der alge zu tun; kleines erfolgserlebnis du birne.
    aber ohne nazis wäre die alge bzw. ein anderer linker freiraum nicht mal zu einem bruchteil so notwendig. allgemein finde ich, dass man sich nicht mit dir auseiandnersetzen sollte, weil du nicht ansatzweise irgendwas verstanden hast. wenn du an deiner stadt(-verwaltung) hängst, bitte. ich sage, jede stadtverwaltung im kapitalismus und im vorherrschenden parlamentarismus ist abzulehnen, da eine solche entwicklung immer zum nachteil für leute ist, die keine lobby haben, in anderen politischen kreisen aktiv sind. wenn du das irgendwann begriffen hast, können wir gerne noch mal auf eine solche diskussion zurückkommen. aber JETZT bist du für mich nur eine arme wurst, ein scheiß provinzler, der glaubt, er hätte alles begriffen und letztendlich ist nichts außer systemkonforme kacke in deinem schädel. im übrigen ist es politisch gesehen das beste nicht arbeiten zu gehen: so entziehst du dich dem kapitalistischen verwertungsprozess und den damit zusammenhängenden zwängen und schädigst so enorm staat&wirtschaft. steh du morgens um 6 auf, komm abends um 6 nach hause, kriegst dumpinglohn und reg´dich über die verhältnisse auf. dir witzfiigur würde ich´s absolut zutrauen. deshalb will ich keine revolution der arbeiterklasse; weil leute wie du einfach gar nicht bereit für veränderungen sind, weil leute wie du einfach nur beschränkt sind und irgendwann nicht trotz sondern wegen ihrer dummheit konterrevolutionär werden…
    alter, denke oder verpiss dich!

  29. 29 eat more \ 15. Oktober 2010 um 0:49 Uhr

    @alge-leute: nochmal: hört bitte auf euch mit irgendwelchen deppen auseinanderzusetzen. ihr bracuht euch für NIX zu rechtfertigen, basta. es wurde genug informiert, auch spektrenübergreifend, und wenn ihr jetzt nach dem abriss noch versucht leute zu informieren, um somit vielleicht einige umzupolen, seid ihr mit dieser ansicht auf dem holzweg. Man spricht weder mit Nazis, noch mit Polizisten, noch mit Provokateuren und Idioten a la „du ei“!

  30. 30 lächerlich 15. Oktober 2010 um 0:57 Uhr

    Es ist verständlich,dass Menschen, die ihr Denken auf ein Minimum beschränken, sich nicht vorstellen können,dass Leute wie wir einen Schulabschluss haben,geschweige denn studieren gehen.
    Nein, wir sehen ja scheiße aus ,also sind wir scheiße…schon klar.
    Ihr Menschen nehmt irgendwoher Klischee-aussagen von Leuten an, die einfach mal viel zu sehr in Selbstmitleid ertrinken, weil sie ihr Leben selbst nicht auf die Reihe bekommen.
    Da müssen dann ein paar andere gesucht werden auf denen der ganze Hass abgeliefert werden kann und welche Leute eignen sich da am besten??? Die Frage kann sich jeder selbst beantworten.

    Nun zu dem allzu schönen Urteil das ja die Punks ..ach sooo versoffen sind….hmm schöne Aussage…hör ich immer wieder gern um mich zu belustigen.
    Aber es ist vielen anscheinend noch nicht aufgefallen, das die Generation (ab 1985 geborenen) wörtlich eine „Saufgeneration“ ist.Sei es nun „normale“ Kids, Rechte oder Linke….
    Es ist einfach ma so,bloß es sind ja nur die Punks.
    Leute macht doch ma die Augen auf, nicht alles ist schwarz-weiß
    Bunt ist auch ganz schön
    Oder wollt ihr das wie früher Hakenkreuze an den Krichen geschmiert werden????

    @ „mullemaus“ und „duei“
    Wer gibt euch eigentlich das Recht Geier damit reinzuziehen???kommt klar in eurer welt

  31. 31 HmmHmm 15. Oktober 2010 um 1:30 Uhr

    Mal ehrlich. Die paar Rechte die es in OC gibt kann man zählen. Ich kenne so um die Region MD beide Seiten und man kann sich bis zum gewissen Teil mit Beiden Seiten Recht gut unterhalten. Die meisten Rechten werden spätesten beim ersten Kind meisten von alleine normal.

    Im Endeffekt soll jeder so leben wie er will. Ob nun rechts oder links. Für Linke sind Rechte scheisse. Und für Rechte halt Linke. Es wird sich nie was ändern. Wenn man aber neutral ist und z.B. kurze Harre hat aus welchen Grund auch immer. Ist man gleich ein rechter. Und sowas kotzt mich persönlich an.

    Aber mal auf die Sache zurück zu kommen. Die ALGE hat sicherlich viele gute Dinge gemacht. Aber davon kann man auch nicht ewig leben. Dieses ständige Provozieren und beleidigen auf beiden Seiten. Darf man auch nicht vergessen.

    Und wer es nicht glaub, braucht bloss Kommentare hier lesen oder auch auf andere Seite. Sorry einfach nur Kinderniveau.

    Sicherlich ist auf Seiten der Bewos und auch der Stadt vieles nicht richtig gelaufen. Auch die Volksstimme hat sicherlich nicht die ganze Wahrheit raus gerückt.

    Aber dann hier zu kommen mit die Bürger sollen sich schämen und Faschisten OC usw. Geht einfach zu weit.

    Die meisten Bürger wussten das es ALGE gibt. Aber nicht was es wirklich ist. Man hat nur von Auseinandersetzungen gehört oder so einwenig. Aber ihr wollt frei leben und habt eure eigende Meinung. Warum gesteht ihr diese Meinung anderen nicht ein? Nur weil sie vielleicht nicht so denken wie ihr?

    Und zu den Kaffern die beim Abriss zu geguckt haben. Nichts anderes zu tun als da zu zugucken?? Aber dann hier die grosse Klappe haben.

    Und mal ein guter Rat man kann auch ohne zu beleidigen oder zu provzieren kontern. Wo sich die andere Seite wesentlich mehr drüber ärgert.

    Oder man geht nach einen Sprichtwort. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

  32. 32 armutszeugnis 15. Oktober 2010 um 2:13 Uhr

    na du gehst ja mal garnicht klar…

  33. 33 die maske 15. Oktober 2010 um 8:32 Uhr

    also ich meine hääää nen paar rechte naja also an mr. hhmmhhmmm mach dir nur mal den spass und zieh dich auch nur mal für ein tag so an das man erkennt das du nen linker bist dann wirste mal sehen das es mehr nazis gibt als man denkt.und zu sagen das es quatsch ist zu sagen das es jetzt fascho oc is auch nich ganz richtig ! ich sag nur : aus ist der traum oschersleben bleibt braun . also ich meine das sagt doch alles oder ? und das wir keinem ne chance gegeben hätten in die alge zu kommen ist auch völliger dünnschmarn! gab nich umsonst tag der offenen tür damals und viele andere öffentliche veranstaltungen aber die meiste hatten etwa eehh vorurteile weil sie alles geglaubt haben was in der stadt rum geht oder hatten hatten angst vor den prügelnden besoffenen punkern ^^ aber ich hab viele freunde die auch vorurteile hatten gegenüber der alge dann haben wir sie mit rein genommen sie haben die menschen da kennengelernt und simsalabim man glaubt es kaum sie fanden es echt cool dort und das waren keine punks oder so sondern ganz normal denkende , arbeitende menschen mit KURZEN HAAREN ok .

  34. 34 mullemaus 15. Oktober 2010 um 9:27 Uhr

    @lächerlich was mir das recht gibt Geier mit rein zu ziehen kann ich dir sagen weil ich eine von den Frauen bin die ihn super kannten die mit ihm reden konnte und einer von den wenigen bin die er alles anvertraut hat obwohl ich nur 3 mal bei euch in der Alge war er dafür aber um so öfter bei mir. Und ich stimme dazu er würde sich im Grabe umdrehen wen er wüsste was nach seiner zeit alles so passiert ist.

    @du ei mal ganz ehrlich was hat das aussehen mit den Leistungen eines Menschen zu tun. wenn ich mir mansche voll gemalte und gepiercte menschen ansehe und das von der anderen Seite her dann frag ich mich auch manchmal wie die wohl leben dabei leben sie sauber und haben ein Abschluss und arbeit genau wie ich Leute aus der Alge gesehen und gesprochen habe die Studieren oder arbeiten also was soll der vergleich das Aussehen hat mit dem was der Mensch macht und tut nix dergleichen zu tun.

  35. 35 die maske 15. Oktober 2010 um 10:03 Uhr

    haha das is ja niedlich hehe haste das nachgegoogelt ? oder habter das im unterricht geschrieben ? oh man ihr seid so lächerlich aber naja da merkt man mal wer vernünftig diskutieren kann ! aber trotzdem niedlich ^^

  36. 36 mullemaus 15. Oktober 2010 um 10:36 Uhr

    ich sag nur herzlich willkommen im Kindergarten @frauenbewegung oc
    echt solche Einträge beweisen immer wieder das die Menschheit zum größten teil erst schreibt dann denkt man man man seit ihr zu bemitleiden wenn Dummheit weh tun würde dann würdet ihr den ganzen tag aua schreien echt

  37. 37 daniwaydown 15. Oktober 2010 um 11:48 Uhr

    frauenbewegung oc hahahahaha
    das wort bewegung ist für die fetten naziweiber def. falsch gewählt.

    einfach nur dummfick..oh man.

  38. 38 Pommes^^ 15. Oktober 2010 um 12:18 Uhr

    wie sieht es denn nun aus mi der Alge??? is sie schon ganz weg??
    mensch macht ne Bewegung .. trommelt soviel leute zusammen wie nur geht und geht als demo zu den verantwortlichen die die ganze scheiße gemacht haben…!!!
    verlangt neue Freiräume…als wiedergutmachung!!! oder was ich für erfahrungen gemacht habe.. stellt ne gruppe bei irgendnen chat auf.. ihr glaubt garnicht wieviele sich darauf melden und euch unterstützen..!!! ich wollte letzte woche auch zur alge aber ich hab gleich nen platzverweis für ganz oc bekommen..-.-

    achja und @ frauenbewegung oc: wie toll das man als 3. klassige faschovotze einigermaßen gut dichten kann..schonma nen plan drüber gemacht wofür die Alge da war?? wenn ich mich nicht recht irre is eure idiologie den staat zusammenzuhalten und sich für das volk einzusetzen.. mhmm davon seh ich net viel wenn man sich freut das andere unschuldige menschen auf die straße kommen!!!denk ma drüber nach… ihr habt weder nen plan von Nationalstolz/bewusstsein.. IHR WISST doch selber nicht für was eure „Bewegung“ überhaupt steht… erbärmlich sowas..!! damals wärt IHR die ersten gewesen die wegen minderwertiger Intelligenz vergast wurden! pfff

  39. 39 Schmott 15. Oktober 2010 um 12:23 Uhr

    @Frauenbewegung.
    Ja, das Leben ist schön, besonders wenn man in seiner verrauchten Bewos Wohnung sitzt mit Chantal und Jeremy-Pascal laut brüllend an seiner Seite… Dazu ist man übergewichtig, Titten hängen schlapp den Bauch runter nach der ersten Schwangerschaft, als man mit 16 von einem Schweineskin auf dem Ehebett der Eltern weggeprügelt wurde… Geld für Friseur oder Kosmetik hat man nicht.. Der einzige „Lonsdale“ Pulli den man sich geleistet hat, sieht schon langsam ausgewaschen aus… Eine Fahrt nach Magdeburg ist schon eine halbe Weltreise und ein Kulturschock ist gleich vorprogrammiert… Bücher hää ääh? Mein Kampf!

    Das Leben ist schön!

  40. 40 Schweineskin 15. Oktober 2010 um 12:50 Uhr

    Die unreflektierte Wahrnehmung der einzelnen Leute hier und in Oschersleben, ist schon beachtlich. Jeder nimmt das Wort der Volksstimme des Bürgermeisters und der Bewos für bahre Münze. Niemand zweifelt an den Aussagen. Alles wird geschluckt was einem vorgesetzt bekommt. Ihr seid repräsentativ für die Bewohner dieses Staates, dieser Welt. Danke für eure Ignoranz und Selbstbeweihräucherung.

    Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.

    Oi!

  41. 41 Hugo 15. Oktober 2010 um 13:57 Uhr

    @Frauenbewegung:

    Das war total überflüssig.
    Da braucht man sich echt nicht wundern, dass die Linksextremen so aggressiv werden.

    Übrigens nur zur Info an alle, seit heute Vormittag wird der Blog hier von der Po… überwacht und alles genau dokumentiert.
    Ganz besonders soll die Warnung an „daniwaydown“ gehen (Daniel O.)

  42. 42 VolksstimmeBericht 15.10.10 15. Oktober 2010 um 14:49 Uhr

    Achtung Achtung: Dieser Text enthält einige Wahrheiten:

    „Ein Bagger reißt zuerst einen ehemaligen Proberaum ein, dann ein Cafe´, Küchen, Bäder, dann Räume, die Menschen ihr Zuhause nannten. Ein Bagger reißt Ideen ein, Träume, Sinnbilder der Eigeninitiative und Erinnerungen, die Jugendliche des Bördekreises zusammen über Jahre erschaffen haben“. Anhänger der rechten Szene stehen bei Bier und Schnaps auf einem Parkplatz gegenüber des ehemaligen Alge-Geländes und johlen. Wenn alle Trümmer beseitigt sind, wird es an der Straße den nächsten Parkplatz geben.
    Sollte hier nicht bei Jung und Alt eine Alarmglocke läuten? Und ist dieses Bild nicht ehrlicher als alles, was bis jetzt zu diesem Thema zu lesen war? [Auf dem Bild zu sehen ist ein Alge-Mitglied, welcher umringt von Bullen gegen Räumung und Abriss der Alge protestiert] Dass und was der rechte Mob skandiert, beweist es geht um mehr als die vorgeschobenen Argumente der letzten Wochen und Monate, die Gründe liefern wollten, weshalb man mit einer Räumung des Geländes angeblich nicht warten konnte. Die Verantwortlichen [Bewos, Stadt] scheinen über jeden Zweifel erhaben. Wie auf Schloss Mammon erstreckt sich ihr Reich weit über den Paragraphendschungel bis hin zur Betonwüste. Und sie sind wahrlich unangefochten auf ihrem Territorium. Um zu erkennen, das die regide Herrschaft jenseits des großen Tellerrands, Unrecht zu Recht macht, fehlt ihnen die Weitsicht oder schlicht die Phantasie. Sollte es an beiden nicht mangeln, scheinen die johlenden Hyänen [rechte Anhänger] ihr Freude wohl teilen zu müssen.
    Herr Walker, Herr Klenke ich lade sie zu einem Gedankenspiel ein. Stellen sie sich vor ,eines nachts steht ein Bagger vor ihrer Tür. Männer befehlen Ihnen und ihrer Familie innerhalb von 15 Minuten ihre Habe auf Händen aus Ihrem Haus zu tragen. Natürlich wehrt sich Ihre Familie. Deshalb werden Ihnen die Hände gefesselt, Sie werden auf den Boden geworfen und liegend getreten. Ein Papier soll versichern, dass Ihnen gerade GERECHTIGEIT widerfährt. Derart behandelt sieht Ihnen die Person in die Augen, die gerade den Bagger bedient und die Schaufel auf Höhe bringt, um ihr Heim abzureißen. Aus dem Hintergrund gibt es zynischen Beifall. Was würde uns Ihr Blick wohl in diesem Moment sagen?
    Es hätte für die Anhänger der rechten Szene keinen Grund für die massivsten Angriffe auf linke Jugendliche und die größte Naziparty in Oschersleben seit über 10 Jahren, wenn Sie, Herr Walker und Herr Klenke, sich aktive dafür eingesetzt hätten, dass das Projekt für Alternative LebensGEstaltung an anderer Stelle weiter fortgeführt werden kann. Ebenso hätte es keinen Grund für den erbitterten Widerstand durch den Alge e.V. gegeben.
    Ein Projekt, mit dem ich wunderbare Erinnerungen verbinde, in dem ich mich aufregen konnte, über mich, über uns und über andere. Ein Ort, an dem man Fehler haben und machen darf. Vor allem eine Ort, an dem Rassismus, Sexismus und sonstige Diskriminierungen nie toleriert wurden und der Oscherslebens Aushängeschild für praktischen Antifaschismus ist.
    Aus meiner Sicht muss das Grund genug für jeden Demokraten, hier jede Unterstützung zu leisten, die in seiner Macht steht. Für Sie, Herr Walker und Herr Klenke, gilt das insbesondere. Sie sind in der Verantwortung und haben unglaublich viel wieder gut zu machen. Die Stadt Oschersleben und ihre Bürger haben ihre Politik, die von Rechtsextremisten aus ganz Sachsen-Anhalt bejubelt wird, nicht verdient.“ (Quelle: Oschersleber Volksstimme, 15.10.2010, S. 12)
    Vermerk: Einige Textzeilen fehlen

  43. 43 j 15. Oktober 2010 um 20:05 Uhr

    @ HUGO am besten schreibst du den namen noch ganz aus, du dämlicher kunde.

  44. 44 Hugo 15. Oktober 2010 um 20:35 Uhr

    ach meinst du etwa: Daniel Ohnesorge oder was?
    Naja selbst Schuld, wenn du andere bedrohst denen das Haus zu zerstören. Obwohl keiner was dafür kann, dass ihr euer Haus verloren habt.

    Sowas erzählt man einfach nicht, dass man Häuser zerstören will, auch wenn ich die Leute nicht kenne. Und ich glaube du bist schon reif genug um sowas zu verstehen.

  45. 45 dani 15. Oktober 2010 um 20:52 Uhr

    Verdammt, mein Name steht im internet..lächerlich. xD
    dieser daniwaydown, schlimmer Finger..eieiei.

  46. 46 dani 15. Oktober 2010 um 20:56 Uhr

    und bedroht habe ich niemanden, nur eine bestimmte sache stark vermutet ;)

    herr hugo, ich weiss auch schon wer du bist.
    aber mein, weit über deinem liegender intellekt verhindert gerade das ich das hier reinschreibe.

    gääähn.

  47. 47 dani 15. Oktober 2010 um 20:59 Uhr

    einmal muss ich noch.
    man schreibt nicht das man häuser zerstören will, hugo..oder besser gesagt. (ach ich lasses)

    kennst du zufällig die „reisst die alge ab!“ gruppe?
    und wer schreibt da bitte was mit häusern zerstören?? wir? nein… komm weist du doch, bist doch mitglied.

  48. 48 der da 15. Oktober 2010 um 23:51 Uhr

    weiter oben drohst du noch das häuser bald nicht mehr stehen;und nun nur ne vermutung,da begibst du dich ja auf ein niveau der nazis,die machen so was,aber traurig das oschersleben das jetzt von euch auch erwarten kann,,

  49. 49 ha 15. Oktober 2010 um 23:54 Uhr

    vvv

  50. 50 bürger klaus aus oc 16. Oktober 2010 um 1:01 Uhr

    dani? da muss ich ihn recht geben,im vorherigen text haste noch geschrieben,wegen häuser abreißen,da das komische haus am alten museum or so… merkste was?…
    finde den fehler…
    und das mit der gruppe ist einfach sinnlose´s zeug,was ihr euch daran hochzieht,lasst die dummen leute doch sonne scheiß gruppe aufmachen,aber nein,ihr lasst euch wieder provozieren mit so einer nummer^^
    ich verstehe euch nicht,aber die anderen auch nicht… was ist nur aus oschersleben geworden? …

  51. 51 Volksstimme-Artikel 16. Oktober 2010 um 10:41 Uhr
  52. 52 Tomas Andersson 16. Oktober 2010 um 13:05 Uhr

    8 Seit wann gibt es denn diese Seite ? Geile Sache ! :D

  53. 53 jemand 16. Oktober 2010 um 16:25 Uhr

    Welche Seite, linksunten? Seit über 1,5 Jahren…

  54. 54 birgit 16. Oktober 2010 um 23:35 Uhr

    was schreibt ihr alle für blödsinn die alge war was für die jugend
    sie konnten iher musik auf führen imcafe sich treffen undeinfach nur sich wohlfühlen
    die nazis in oschersleben sin doch nur kaputte menschen mit den keiner was zu tun haben möchte
    hoffendlich findet die alge wieder etwas
    wie wäre es mit dem alten krankenhaus in neindorf
    gross genug ist es und platz gibt es da genug
    kauft es für einen euro
    wäre doch geil
    sonst verfällt es noch
    oder wie wäre es mit hubertushöhe
    ideal
    oder
    nur der einkaufsmarkt inder nähe fehlt

  55. 55 Ludwig K. 17. Oktober 2010 um 13:37 Uhr

    Soll ich ehrlich sein?! Wenn ich Oschersleben nur mit einem Fuss betrete könnte ich nur noch kotzen, aber mal sowas von. Wenn ich Nachmittags aus dem Zug aussteige und ich sehe das mal wieder 20 leute am zob sitzen und Lanzer lieder singen, bekomme ich sowas von das kotzen. Diese Stadt is sowas von tod. Und das letzte stückschen Kultur was in Oschersleben vorhanden war ist nun auch geschichte. Es ist egal ob nun irgendwas nich gepasst hat oder so. Aber was die Stadt Oschersleben mit der Alge abgezogen hat ist der letzte scheiß und ich weiß nich was ich machen würde wenn Herr Klenke vor mir stehen würde?! Wie soll man den bitte vernünftige sozialarbeit machen wenn einem die Stadt einfach das geld streicht?! Ohne moss nichts los!
    Da diese seite ja vllt überwacht wird, möchte ich noch eins sagen!!! SCHEIß BULLEN!!!! Wie zu DDR zeiten hier, nur das es noch einfachher geworden ist!!!
    Wenn ich nächstes Jahr die chance bekomme aus dem bördekreis weg zu gehen, werde ich dies 100%ig tun. Der bördekreis is einfach nur noch nen stück scheiße und dazu tragen unsere „lieben“ neonazis sehr viel bei!! Aber diese „Elite“ sieht man ja immer nachmittags aufen zob. Wer bock auf lachen hat soll da mal hin gehen!!!

    Peace

  56. 56 IchLiebeDich 18. Oktober 2010 um 22:52 Uhr

    Ich bin ganz ehrlich…. anfangs fand ich es richtig das die Alge weg soll!!!
    Aber nachdem was ich in letzter Zeit so alles gehört habe!!
    Ich finde es gut´das die Bewohner so lange für ihr zuhause gekämpft haben!!!
    Ich habe eig nie etwas schlechtes von euch gehört!!
    Anders als von diesen ‚‘Möchte Gern Nazis'‘ aus Oc!!!
    Wenn ich abends alleine in oc war bin ich nie über den Busbahnhof gegangen weil die da alle saßen!!! Aber ich hatte kein Problem damit an der alge vorbei zu gehen!!!
    Ich finde es auch echt scheiße vom Bürgermeister!!! Ist der nicht eigentlich dazu da um jeden bürger ein zuhause zu geben!!!
    Oder die bullen…. Wenn die Nazis ärger machen da wird nichts gemacht!!! Die können ihre lieder auf der straße singen!! Ich finde das echt ziemlich mies!!!

    Ich hoffe das ihr ein neues schönes zuhause findet!!!!
    Viel glück dabei!!

  57. 57 mutti46 19. Oktober 2010 um 10:22 Uhr

    ich war auch erst gegen die alge das lag aber daran das ich darüber nich viel wusste und es mir mehr oder weniger egal war ! aber in letzter zeit habe ich mal nen bischen zeitung gelesen und mich mal informiert und hab mich sogar mal mit einem unterhalten .und ich muss sagen was da abgelaufen ist war echt mies . also lass doch die leute da ihr leben leben . und der mit dem ich mich unterhalten habe war echt nett . und gestört haben die da ja auch keinen ausser natürlich die rechten , aber meine meinung is das die einfach nur neidisch waren die ganzen jahre über . naja ich wünsche den alge leuten das sie was neues finden in oc . aber nächste mal die bürger mehr informiert damit keine vorurteile entstehen können .

  58. 58 streichhölzer fetzen 19. Oktober 2010 um 18:19 Uhr
  59. 59 streichhölzer fetzen 20. Oktober 2010 um 12:35 Uhr
  60. 60 streichhölzer fetzen 24. Oktober 2010 um 14:32 Uhr

    du bist einer der menschen weswegen ich mich auf den weltuntergang freue ! ^^ ( auch liebste grüsse ) ! vollhorst !

  61. 61 streichhölzer fetzen 25. Oktober 2010 um 10:49 Uhr

    ich frag mich zwar was der weltuntergang mit drogen , drohungen , beleidigungen , demos und vandalismus zu tun hat aber is ja auch egal und ps mein süsser : dafür das du u ns kein stück abkannst schenkst du uns ganz schön viel aufmerksamkeit ! ^^

  62. 62 :D 29. Oktober 2010 um 9:06 Uhr

    Das war nicht allein auf deinen Kommentar bezogen, aber mir war von Anfang an klar, dass du das eh nicht verstehen wirst. ;D
    Ich schenke euch soviel Aufmerksamkeit, weil ich es sehr amüsant finde, wie dumm ihr seid & möchte gern wenigstens ETWAS Niveau hier einbringen, aber meine Kommentare werden ja eh gelöscht, weil ihr die Wahrheit nicht vertragt bzw. sie kein anderer wissen darf. :D

    P.s.: dafür, dass du mich kein Stück kennst, schwulst du ganz schön rum. Aber scheints ja von Haus aus auf Typen zu stehen. ;)

    P.p.s: Wer hat eigtl gesagt, dass ich euch kein Stück kenne?! ;D

  63. 63 streichhölzer fetzen 29. Oktober 2010 um 13:39 Uhr

    aha du kennst uns also alle ? ^^ na das is ja interessant ! cool dann frag ich mich warum du uns alle als dumm bezeichnest ? achja stimmt sowas nennt man provokation . du wirst wahrscheinlich schreiben “ das ist keine provokation sondern die wahrheit oder so “ ehrlich gesagt soll jeder seine meinung haben ! aber allein die form wie du deine meinung formulierst lässt daraus schliessen das du provozieren willst ! aber mit solchen menschen wie dir werde ich tag täglich konfrontiert ! aber naja wenn man keine eigenen sorgen hat dann sucht man sich die von den anderen . so mein hase jetzt bist du wieder dran ! hups ich hab schon wieder rumgeschwult . naja du bist ja auch nen ganz süsser . kuss

  64. 64 contratom 29. Oktober 2010 um 14:49 Uhr

    Es ist noch nicht mal lange her, dass die ALGE nicht mehr steht und schon jetzt muss ich sagen, sie fehlt einen! Erinnerungen, Erlebnisse, ein zu Hause! Das wurde einen genommen…Das Gebäude steht nur noch zur Hälfte und jedes mal, wenn ich diesen Anblick sehe, muss ich sagen: da blutet einem das Herz!
    Es wird wieder ein neues Projekt geben und auch wenn es nicht das Selbe ist, es wird anders sein und es wird ein Projekt mit neuen Erlebnissen sein, der jungen Menschen die Gelegenheit gibt, alternativ zu leben und zu wirken…ein Ort GEGEN DEN FASCHISMUS, GEGEN RASSISMUS, GEGEN HOMOPHOBIE und INTOLLERANZ…die ALGE wird es immer geben!!! Und es ist unwichtig in was für einem Gebäude!Ihr kriegt uns hier nicht raus!!Und ich sage: Wir halten stand!!Denn solange es Unterdrückung gibt, wird es auch Widerstand geben!

  65. 65 streichhölzer fetzen 29. Oktober 2010 um 19:25 Uhr

    an den herrn schmidt ich meine es ist echt mutig nen 10 jahre jüngeren verkloppen zu wollen ihm hinter her zu rennen und ihm dann noch sein handy zu nehmen weil er es bei der flucht verloren hat und im nacken hat man dann noch seine unterbelichteten nazikumpels im nacken. herzlichen glückwunsch da haste ja mal wieder alles gegeben . naja ihr unterbelichteten nazispasten ihr denkt ihr könnt alles mit uns machen aber da habt ihr euch geschnitten den wer mit dem feuer spielt verbrennt sich die finger. ^^ so jetzt dürfen wieder alle anderen idioten ihren kommentar dazu abgeben was wir gammelzecken den auch schon für scheisse gebaut haben ! frohe weihnachten

  66. 66 Svenja aus Oschersleben 15. Dezember 2010 um 9:45 Uhr

    Es lebe die Alge!! Also ganz ehrlich..Punks sind einfach der Hammer.und die dummen Bullen stürmen auch nicht alleine weil sie angst haben und sich nicht verteidigen können!! Ey echt die Punks tun mir richtig richtig leid. Sie waren ihre eigene Familie und haben doch irgendwo alles Verloren..PUNKS NOT DEAD!Leute ihr schafft das ich glaub an euch! und nicht vergessen DIE HOFFNUNG BLEIBT!!!Eure Svenni aus Oschersleben x3

  67. 67 Svenja aus Oschersleben 15. Dezember 2010 um 9:45 Uhr

    Es lebe die Alge!! Also ganz ehrlich..Punks sind einfach der Hammer.und die dummen Bullen stürmen auch nicht alleine weil sie angst haben und sich nicht verteidigen können!! Ey echt die Punks tun mir richtig richtig leid. Sie waren ihre eigene Familie und haben doch irgendwo alles Verloren..PUNKS NOT DEAD!Leute ihr schafft das ich glaub an euch! und nicht vergessen DIE HOFFNUNG BLEIBT!!!Eure Svenni aus Oschersleben x3

  68. 68 Svenja aus Oschersleben 15. Dezember 2010 um 9:56 Uhr

    MY LIFE IS PUNK… ja ist schon echt mies,dass sie daraus geschmissen wurden.. ich kann das nicht verstehen denn wer möchte schon, dass das eigene Haus weggenommen wird? Also ich nicht und die Punks wollten das sicherlich auch nicht, dass sowas wie sie da durchgemacht haben passiert. IN MEINEM HERZEN: DER PUNK

  69. 69 EMOMAUSS X3 95 21. Dezember 2010 um 9:12 Uhr

    HO HO HO!!! Ich wünsche allen Punk und Emofreunden Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr..Und all die die weder Emo noch Punks mögen haben einfach keine Ahnung!!
    ÜÜII LÜÜÜB ÄUCH ALLÄ EUERE EMOMAUSS X3 95 MUAHHH

  70. 70 Peter Petersen sen 29. Februar 2012 um 2:43 Uhr

    Ohne eure Bagger seid ihr auch nur kleine Zecken !!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.